Hmm, irgendwie scheint diese Blogkrankheit gerade um sich zu greifen. Nicht nur ich bekomme meinen Arsch nicht hoch meine Finger nicht zum Tippen, sondern auch auf anderen Blogs herrscht Stillstand. Dabei kann ich nicht mal sagen, dass nicht los wäre.

Ich habe drei Bücher gelesen, die eine Rezension wert wären. Die schreibe ich vielleicht sicher in den nächsten Tagen. Aber irgendwie war ich von den letzen Geschehnissen in Nordirland etwas abgelenkt. Das Thema liegt mir schon sehr lange auf dem Herzen. Ich habe viele Vorträge gehört, einige selber Gehalten und viel gelesen zu dem Thema. Und ich hatte viel Hoffnung in einen Friedensprozeß gesetzt auch wenn ich mich immer noch nicht wirklich für eine Seite entscheiden konnte. Doch nun steht das alles wieder auf der Kippe. What the fuck…

Dann wollte ich eben eine lustige kleine Geschichte poste, aber wenn ich über Nachrichten eines Amoklaufs stoßen, in der ein 17jähriger wahllos Menschen erschießt… wie witzig ist so eine Geschichte dann? Als ich 17 war, war mein Lebensinhalt mein Pferd, mein Job, Freunde und Schule.

Alles Ausreden, ich weiß…

P.S.: Meine Schwester und ich haben uns natürlich wieder vertragen und alles ist beim Alten. Wie das eben bei Geschwistern so ist…

Advertisements